AK E-Learning: Workshop „Grundlagen Flipped/Inverted Classroom“

Da Informationen heute keine knappe Ressource mehr sind, wurden weltweit in den letzten Jahren Überlegungen angestellt, die wertvolle Präsenzzeit an Hochschulen anders als zur Informationsvermittlung zu nutzen. So entstanden Konzepte wie Flipped Learning, Inverted Classroom oder Just-in-time-teaching, denen gemeinsam ist, dass die Inhaltsvermittlung im Selbststudium erfolgt und einer Übungs- und Vertiefungsphase in Präsenz vorangestellt wird.

Ein wesentlicher, deutscher Vertreter dieser Lehrform, Prof. Dr. Jürgen Handke, Philipps-Universität Marburg, hat für seine Arbeit 2015 den Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und der Hochschulrektorenkonferenz erhalten.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundlagen des Inverted Classrooms und  entwickeln gemeinsam Ideen und Konzepte für entsprechende Szenarien in Ihrer Lehre. Die Veranstaltung wird dem Konzept des Inverted Classrooms folgen. Sie erhalten vorab Material zur Bearbeitung.

Im Workshop benötigen Sie einen Computer mit Internetzugang (Eduroam oder Campus-Netz).

Niveau: Einsteiger
Datum: 28.06.2016 – Bitte beachten: Anmeldung nur bis zum 21.06.
Zeit: 17.30 – 19.30 Uhr
Ort: FH Flensburg, H130
TN-Zahl: max.12
Kosten: kostenfrei

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist leider nicht mehr möglich.